Pudding

Wir lieben Pudding!

Darum hier unsere liebsten Kreationen:
 20150811_155739

Leinsamenpudding (ohne kochen) – ruck zuck20160525_202508
Zutaten:
Basis:
1 Tasse Milch(ersatz)
1-2 TL Leinsamenmehl
Optional:
Kakao, Gewürze (Zimt, Vanille), Obst

Zwecks Süße kann man zuvor ein paar Datteln in der Milch pürieren, oder man süßt zB mit Birkenzucker nach.

Wenn man einen von Natur aus süßen Milchersatz nimmt, zB ungesüßter Hafer- oder Dinkeldrink genügt aber meist diese Süße.

Die Zubereitung ist simpel: Einfach das Leinsamenmehl gut in die Milch/den Milchersatz einrühren. Ev. kurz stehen lassen. Anschließend mit den optionalen Zutaten toppen!

Chia-Pudding (ohne kochen)
Zutaten:
240 ml Milch (ersatz)
1/4 Tasse Chiasamen

Den Chiasamen unter die Milch/den Milchersatz rühren. Anders als beim Leinsamenpudding muss gewartet werden. Zum Ausquellen den Pudding ca. 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.

Optionale Toppings wie beim Leinsamenpudding.

Stärkepudding (mit kochen)
Zutaten:

20160228_081507

Dekoration & Foto – mein Sohn

1/2 l Milch (ersatz)
3 EL Stärkemehl (Mais- oder Kartoffelstärke)
für die Vanillevariante Vanillepulver und etwas Kurkuma
für die Schokovariante ca. 1-3 TL Kakao (je nach Wunsch)

 

Das Mehl mit dem Vanillepulver und Kurkuma mischen bzw. mit dem Kakao, etwas Milch wegnehmen und mit der Mehl-Masse glatt rühren. Die restliche Milch aufkochen. Wenn die Masse kocht das Mehl/Milchgemisch hinzufügen und unter ständigen rühren ca. 2 min köcheln lassen.

Avocadopudding oder Schokomousse (ohne kochen)
Zutaten:20150902_153920
1 reife Avocado
1-2 reife Banane
1-3TL Kakao

Die Avocado und die Bananen mit der Gabel zerdrücken oder im Mixer pürieren. Anschließend den Kakao untermischen. Fertig!

Low Carb-Pudding (mit kochen)
Zutaten:
1/2 l Milch(ersatz)
3 TL Johannisbrotkernmehl (oder Agar Agar,…)

Mehl mit der Milch glatt rühren aufkochen und mind. 2 min unter rühren köcheln lassen.

Guten Appetit!

20151025_154445

Advertisements

5 Gedanken zu „Pudding

  1. Pingback: Carobpudding, vegan, glutenfrei | Naturbar

  2. Pingback: Gastritis – was nun? – Ein Handlungs- und Ernährungsleitfaden | Naturbar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s