M*gnum und andere Eisrezepte

„Ice, Ice, Baby“ 😀

Die Temperaturen steigen und hier sind meine Strategien für die Frage, der Fragen: „Mama, haben wir ein Eis?“
20160511_153541-1

M*gnum oder Schoko-Mandel-Eislutscher

20160522_153302

Zutaten:
1 Avocado
1-2 Banane(n)
2 EL Kakao

1/2-1 Tafel Zartbitterschokolade (am besten eine mit  über 90% Kakaogehalt)
gehackte Nüsse (ich habe Pistazien und Mandeln genommen)

Zubereitung:
Die Avocado mit den Bananen und dem Kakao pürieren und in Eislutscherformen füllen. Mind. 2 Stunden einfrieren. Die Schokolade im Warmwasserbad (kleinen Topf mit Wasser füllen und eine Schüssel darauf stellen; das Wasser aufkochen; Herd ausmachen, Schokoladenstücke in die Schüssel geben) unter rühren schmelzen. Die gefrorenen Lutscher aus der Form lösen und mit einem Löffel Schokoladenschlieren darauf verteilen. Schnell mit Nüssen besprenkeln und noch ein paar Fäden darüber drapieren. Wieder einfrieren, und bei Schokoeisgelüsten aus dem Tiefkühler holen! 😀

Fruchteislutscher
Man nehme div. Obst zB
Kiwi/Banane
Kirsch
Mango
Heidelbeere
usw.

Jede Frucht bzw. eine Mischung daraus im Mixer pürieren. Eine Lage in eine Eislutscherform füllen, dann die nächste Lage (andere Farbe/Obstkombi) hinleeren usw. Ca. 2 Stunden einfrieren.

Schaut auch super aus, wenn man dazwischen ganze Früchte hinein gibt, zB Kiwi-Scheiben oder Beeren.

Eisbonbons


einfach Obst in mundgerechte Stücke schneiden, bzw. Trauben oder Beeren einzeln einfrieren. Dazu eignet sich gut ein Plastiktableau. Trauben kann man auch als ganze Trauberebe einfrieren.

Nach ca. 1-2 Stunde ist das Obst gefroren und man kann es als Erfrischung lutschen.

Joghurt-Eisbonbons
Obst in mundgerechte Stücke schneiden, in Joghurt (normales oder Soja) tauchen und auf ein Plastiktabelau aufreihen oder in eine Eiswürfelfrom geben und eventuell noch etwas Joghurt darauf verteilen.

Ungefähr 1-2 Stunden einfrieren.

Schokoladen-Eisbonbons
wie die Joghurteis-bonbons, nur wird hier in Zartbitterschokolade getunkt

Bananeneis20150724_145759

Bananen in Stücke schneiden und einfrieren. Gefrorene Bananen entnehmen und kurz antauen lassen. Man kann jetzt div. Varianten verfolgen. Die simpelste ist die Bananen mit dem Pürierstab zerkleinern, es entsteht dann eine Eismasse. Man kann das ganz aber noch verfeinern zB.: mit Kakao-Schokoeis (eventuell nachher Kakaonibs unterrühren, oder darüber streuen), mit gefrorenen Erdbeeren-Erdbeereis, mit gefrorenen Heidelbeeren-Heidelbeereis,…, mit Nussmuse-Mandeleis, Haselnusseis, Erdnusseis,… Zimteis, Vanileeis,…… Keksreste einarbeiten-Cookieeis, gehackte Pistazien, Mohn(mehl). Man kann sich hier von herkömmlichen Eissorten inspirieren lassen oder kreiert etwas ganz eigenes nach Lust und Laune.

 

 

Eisshake

20150705_152059
gefrorene Früchte mit Milch/Milchersatz im Mixer zerkleinern

Eiweiss-Eis
20160414_192502
für ein leckeres Proteineis, etwas Milch/Milchersatz zu gefrorene Früchte geben und zu einer Softeismaße pürieren. Anschließend Eiweißpulver untermischen. Etwas Johanisbrotkernmehl oder Stärke (Maisstärke, Kartoffelstärke, Tapiokamehl,…) erhöht die Festigkeit. Nochmals pürieren.

Grüner-Smoothie-Eislutscher
einen grünen Smoothie zubereiten und in Eislutschern einfrieren. Mein Jüngster mag den sogar lieber als die reinen Obstlutscher, weil er dann überall „Monsterschleim“ im Gesicht hat. 😀

Milch(ersatz)-Eis
Milch(ersatz) in Eiswürfelförmchen füllen und einfrieren. Pur oder mit gefrorenen Früchten pürieren.

Diät-Variation
Teile der Eis-Mischungen mit gefrorenen Zucchinis oder Wassereiswürfel ersetzen. Wem dies zu wenig süß ist, der könnte zB mit Birkenzucker, Stevia oder einem anderen Zuckerersatz nachhelfen.
Muss aber gar nicht sein, uns schmeckt es auch so.

Advertisements

Ein Gedanke zu „M*gnum und andere Eisrezepte

  1. Pingback: Eisparade zum Sommerausklang plus ein neues Schokoeis-Rezept | Naturbar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s